News

Pforzheimer Zeitung berichtet über Richtfest von Drollinger

„Trotz Sonne, viel Regen und starkem Wind haben wir das Projekt gut und unversehrt vorangebracht“ sagt Bauleiter Rainer Giereth bei seinem Richtspruch. Der Neubau von Drollinger liegt demnach voll im Zeitplan. Zwei Millionen Euro investiert die Eigentümerfamilie Kraft in die Gebäude und den weiteren Ausbau. „Wir sind stolz auf die Firma Drollinger und wollen den guten Ruf wahren und ausbauen“,  erklärte Ulrich Kraft laut Pforzheimer Zeitung beim Richtfest.

Richtfest für Neubau im Dammfeld

Nach nur viermonatiger Bauzeit fand am 03.09.2021 in Birkenfeld das Richtfest für den neuen Standort der ARTA Gruppe statt.

Im April 2021 erfolgte der symbolische Spatenstich im Birkenfelder Industriegebiet Dammfeld I. Gemeinsam mit den Geschäftsführern der ARTA Gruppe, der Unternehmerfamilie Kraft sowie dem Generalunternehmer Kientsch Industriebau GmbH und langjährigen Mitarbeitern der Drollinger GmbH begrüßte der Birkenfelder Bürgermeister Martin Steiner den Start für das Zwei-Millionen-Projekt.

In dem neu entwickelten Birkenfelder Gewerbegebiet mit einem ausgewogenen Mix aus Unternehmen der Technologiebranche und Handwerksunternehmen entstehen für ARTA moderne Büroräume, eine durchdachte Lagerhalle und großzügige Außenflächen für ein Gerüstlager. Die innovative Konzeption wurde bereits beim Partnerbetrieb von ARTA Offenbach in Neu-Isenfeld 2017 erfolgreich umgesetzt.

Spatenstich für Neubau im Dammfeld

Die ARTA Gruppe baut den Standort Birkenfeld weiter aus und treibt die Expansion voran.

Am 28.04.2021 erfolgte der symbolische Spatenstich für den neuen Standort der ARTA Gruppe im Birkenfelder Industriegebiet Dammfeld I. Gemeinsam mit den Geschäftsführern der ARTA Gruppe, der Unternehmerfamilie Kraft sowie dem Generalunternehmer Kientsch Industriebau GmbH und langjährigen Mitarbeitern der Drollinger GmbH begrüßte der Birkenfelder Bürgermeister Martin Steiner den Start für das Zwei-Millionen-Projekt.

Das Birkenfelder Traditions-Handwerksunternehmen Drollinger wurde 1932 gegründet und ist seit Januar 2011 Teil des ARTA Verbunds. Die Pläne für einen Neubau und eine Erweiterung des Betriebs wurden bereits seit langem vorangetrieben.

Sebastian Kraft, Geschäftsführer der ARTA Gruppe, begrüßte bei schönstem Frühlingswetter und strahlend blauem Himmel die geladenen Gäste mit einer kurzen Einführungsrede. Er stellte die Innovations- und Wirtschaftskraft des Handwerks heraus, das sich angesichts der Herausforderungen der Zukunft auch im Hinblick auf Rohstoffverknappung und Nachhaltigkeit ständig neu erfinden müsse. „Wir legen großen Wert auf die Entwicklung unserer Produkte und die laufende Schulung unserer Mitarbeiter, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und weiterhin erfolgreich für unsere Kunden die Nummer 1 im Handwerk zu sein.“

In dem neu entwickelten Birkenfelder Gewerbegebiet mit einem ausgewogenen Mix aus Unternehmen der Technologiebranche und Handwerksunternehmen entstehen für ARTA moderne Büroräume, eine durchdachte Lagerhalle und großzügige Außenflächen für ein Gerüstlager. Die innovative Konzeption wurde bereits beim Partnerbetrieb von ARTA Offenbach in Neu-Isenfeld 2017 erfolgreich umgesetzt.

 

Video vom Spatenstich am 28.04.2021

Pforzheimer Zeitung: Drollinger baut im Dammfeld

Mit einem großen Artikel in der Rubrik "Geld & Markt" berichtete die Pforzheimer Zeitung über den Spatenstich der ARTA Gruppe im Birkenfelder Industriegebiet Dammfeld I am 28.04.2021.

 

 

Neuer ARTA Standort in Birkenfeld – erste Bauvorbereitungen laufen an

Im Interkommunalen Gewerbegebiet (IKG) Dammfeld bei Birkenfeld/Pforzheim erfolgen die ersten Vorbereitungen für den bevorstehenden Baubeginn des neuen Handwerks-Standorts der ARTA Gruppe/Drollinger Malerbetrieb GmbH.

ARTA baut neuen Handwerks-Standort in Birkenfeld – Baugenehmigung erteilt

Die ARTA Gruppe baut für ihren Partnerbetrieb "Drollinger Malerbetrieb GmbH" einen neuen Standort im Interkommunalen Gewerbegebiet (IKG) Dammfeld.

„Am 19.02.2021 hat die Gemeinde Birkenfeld die Baugenehmigung erteilt, sodass wir jetzt die nächsten Schritte einleiten können“, erklärt Sebastian Kraft, Geschäftsführer der Gruppe und Handwerksunternehmer in der 5. Generation.

Der neue Standort soll laut Axel Reiter, Geschäftsführer der Drollinger Malerbetrieb GmbH, weiteres Wachstum in der Region Pforzheim ermöglichen.

Die ARTA Gruppe bietet ihren Kunden Leistungen in den Bereichen MALER, GERÜST, AUSBAU, FASSADE, BETON, FENSTER und BODEN.

Als jüngstes Unternehmen der Gruppe ist im Januar 2021 die ARTA Projektbau GmbH hinzugekommen. Die Firma bietet Komplettsanierungen für die Wohnungswirtschaft in der Form von schlüsselfertigen GU-Leistungen - spezialisiert auf Bauen im Bestand.

Artikel in der LKZ "Drollinger übergibt an die Kraft-Gruppe"

Über die Übernahme der Drollinger Malerbetrieb GmbH durch die Kraft Unternehmensgruppe berichtete die LKZ in ihrer Ausgabe vom 02.03.2018 ausführlich.

Die Drollinger Malerbetrieb GmbH wurde 1932 von Emil Drollinger gegründet und stand bis vor kurzem in 3. Generation unter der Leitung von Thomas Drollinger. Das Familienunternehmen blickt auf eine lange Tradition und zahlreiche, erfolgreich umgesetzte Projekte im gesamten Raum Pforzheim zurück. Der bisherige Geschäftsinhaber Thomas Drollinger sicherte nun die Unternehmensnachfolge und übergab den Betrieb der KRAFT Unternehmensgruppe unter der Leitung des langjährigen Bereichsleiters Axel Reiter.

Durch den Anschluss an die KRAFT Unternehmensgruppe ist die Drollinger Malerbetrieb GmbH mit ihren rund 30 qualifizierten Facharbeitern für die Zukunft bestens gerüstet und auf zielstrebigem Wachstumskurs. Die Inhaberfamilie Drollinger steht dem Unternehmen mit ihrem jahrzehntelangen Know-how weiterhin zur Verfügung und freut sich auf die neuen Herausforderungen in der Zukunft.

Das Unternehmen KRAFT selbst steht seit über 140 Jahren für Qualität und Kompetenz bei Renovierung, Modernisierung oder Instandsetzung. Einst als Malerbetrieb am Stammsitz in Ludwigsburg gegründet, bündelt die KRAFT Unternehmensgruppe heute unterschiedlichste Gewerke in eigenständigen Unternehmen in den Ballungsräumen Ludwigsburg, Stuttgart, Offenbach, Singen und nun auch Pforzheim.

Rund 450 Mitarbeiter, vom gut ausgebildeten Gesellen bis zum Bauingenieur, umfasst das moderne Familienunternehmen, das in der 4. Generation von Ulrich Kraft geleitet wird und in dem die 5. Generation mit Sebastian Kraft weiter wachsen will.

Artikel in der Ludwigsburger Kreiszeitung vom 02.03.2018